Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
7 Artikel |
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Omnium E-Cargo V3 Beltdrive - Elektro Lastenrad 2023 | glorious grey Omnium Omnium E-Cargo V3 Beltdrive - Elektro Lastenrad...
4.998,00 € 5.530,00 €
✔ verfügbare Größen
Cannondale Cargowagen Neo 1 - Elektro Cargo Bike 2024 | midnight 20" Cannondale Cannondale Cargowagen Neo 1 - Elektro Cargo...
4.899,00 € 5.499,00 €
Cannondale Cargowagen Neo 2 - Elektro Cargo Bike 2024 | grey 20" Cannondale Cannondale Cargowagen Neo 2 - Elektro Cargo...
3.960,00 € 4.699,00 €

Was ist ein E-Lastenrad/ elektrisches Transportrad?

Ein elektrisches Lastenrad, oft auch E-Lastenrad oder Pedelec-Cargo genannt, ist eine innovative Form der Transportmöglichkeit auf zwei oder drei Rädern, ausgestattet mit elektrischer Tretunterstützung bis 25 km/h. Im Herzen dieser Räder arbeitet ein kräftiger E-Motor, der insbesondere beim Transportieren von schweren Lasten oder im urbanen Raum, in dem es gilt, Staus zu umgehen und Parkplatzsorgen zu vergessen, zu einem wahren Gamechanger avanciert.
Beim Kauf eines E-Lastenrades sollte vor allem die beabsichtigte Verwendung durchdacht werden: Ist es für den gewerblichen Gütertransport, den kinderreichen Familienalltag oder für Touren mit viel Gepäck gedacht? Das Beanspruchungsprofil gibt dabei vor, wie robust der Rahmen sein sollte, wie leistungsstark der Motor ist und wie ausdauernd die Batterie sein muss.

Besondere Ausstattung: Cube Cargo, Cube Trike & Cannondale Cargowagen im Vergleich

Die Geometrie und der Rahmen eines E-Lastenrads sind für die Gewichtsverteilung und Stabilität entscheidend. Während das Cube Cargo mit einem stabilen und kompakten Aluminiumrahmen daherrollt, punktet das Cube Trike mit einem dreirädrigen Aufbau, der mehr Standfestigkeit bei erhöhter Zuladung garantiert. Der Cannondale Cargowagen hingegen präsentiert sich mit einem besonders robusten Rahmen für schwere Lasten und eine ausgeklügelte Gewichtsverteilung für leichtes Handling auch in vollbeladenem Zustand.
Unterschiedliche Motoren bieten diverse Antriebskräfte und Reichweiten. Das Cube Cargo setzt auf einen bewährten Bosch-Motor, der für eine gleichmäßige Unterstützung und zuverlässige Performance steht. Beim Cube Trike sorgt ein vergleichbarer Motor für Zuverlässigkeit, jedoch mit einem Fokus auf Traktion und Stabilität bei drei Rädern. Der Cannondale Cargowagen kann mit einem potenten Motor auftrumpfen, der auch im hügeligen Terrain nicht schlapp macht.
Bei der Gangschaltung kommt es auf Feinfühligkeit und Bandbreite an. Während das Cube Cargo in der Regel mit einer breitgefächerten Kettenschaltung daherkommt, die schnelles und präzises Wechseln der Gänge ermöglicht, bietet das Cube Trike eine auf Langlebigkeit ausgelegte Nabenschaltung. Der Cannondale Cargowagen wartet mit einer hochwertigen Schaltung auf, die sich sowohl auf steilen Anstiegen als auch bei schnelleren Stadtfahrten als flexibel erweist.
Bremsen sind bei der hohen Zuladung eines E-Lastenrads essenziell. Hier sind insbesondere starke und zuverlässige Scheibenbremsen gefragt. Sowohl das Cube Cargo als auch das Trike und der Cannondale Cargowagen haben hydraulische Scheibenbremsen, die auch bei schwerer Beladung und in Gefahrensituationen promptes und sicheres Bremsen erlauben.
Zuletzt sollten die Reifen widerstandsfähig gegenüber Pannen und für das entsprechende Terrain optimiert sein. Während das Cube Cargo mit eher schmaleren, agilen Reifen bestückt ist, haben das Cube Trike und der Cannondale Cargowagen breitere Reifen mit stärkerem Profil für mehr Auflagefläche und Stabilität bei Lasten und ungünstigeren Wegverhältnissen.

Welches E-Lastenrad ist das Richtige für mich?

Abschließend kann gesagt werden, dass das Cube Cargo besonders für schnelle, wendige Stadtfahrten mit mittelschweren Lasten geeignet ist, das Cube Trike sich durch seine Dreiradkonstruktion besonders bei schweren Lasten und dem Bedürfnis nach Kippsicherheit hervorhebt, und der Cannondale Cargowagen mit einem Hochleistungsmotor und einem robusten Konzept für besonders anspruchsvolle Transportaufgaben prädestiniert ist. Jedes Modell hat seine Berechtigung und seine Vorteile, die Auswahl hängt stark von den individuellen Anforderungen und Präferenzen des/der Nutzenden ab.

Was ist ein E-Lastenrad/ elektrisches Transportrad? Ein elektrisches Lastenrad, oft auch E-Lastenrad oder Pedelec-Cargo genannt, ist eine innovative Form der Transportmöglichkeit auf zwei... mehr erfahren »
Fenster schließen
E-Lastenräder

Was ist ein E-Lastenrad/ elektrisches Transportrad?

Ein elektrisches Lastenrad, oft auch E-Lastenrad oder Pedelec-Cargo genannt, ist eine innovative Form der Transportmöglichkeit auf zwei oder drei Rädern, ausgestattet mit elektrischer Tretunterstützung bis 25 km/h. Im Herzen dieser Räder arbeitet ein kräftiger E-Motor, der insbesondere beim Transportieren von schweren Lasten oder im urbanen Raum, in dem es gilt, Staus zu umgehen und Parkplatzsorgen zu vergessen, zu einem wahren Gamechanger avanciert.
Beim Kauf eines E-Lastenrades sollte vor allem die beabsichtigte Verwendung durchdacht werden: Ist es für den gewerblichen Gütertransport, den kinderreichen Familienalltag oder für Touren mit viel Gepäck gedacht? Das Beanspruchungsprofil gibt dabei vor, wie robust der Rahmen sein sollte, wie leistungsstark der Motor ist und wie ausdauernd die Batterie sein muss.

Besondere Ausstattung: Cube Cargo, Cube Trike & Cannondale Cargowagen im Vergleich

Die Geometrie und der Rahmen eines E-Lastenrads sind für die Gewichtsverteilung und Stabilität entscheidend. Während das Cube Cargo mit einem stabilen und kompakten Aluminiumrahmen daherrollt, punktet das Cube Trike mit einem dreirädrigen Aufbau, der mehr Standfestigkeit bei erhöhter Zuladung garantiert. Der Cannondale Cargowagen hingegen präsentiert sich mit einem besonders robusten Rahmen für schwere Lasten und eine ausgeklügelte Gewichtsverteilung für leichtes Handling auch in vollbeladenem Zustand.
Unterschiedliche Motoren bieten diverse Antriebskräfte und Reichweiten. Das Cube Cargo setzt auf einen bewährten Bosch-Motor, der für eine gleichmäßige Unterstützung und zuverlässige Performance steht. Beim Cube Trike sorgt ein vergleichbarer Motor für Zuverlässigkeit, jedoch mit einem Fokus auf Traktion und Stabilität bei drei Rädern. Der Cannondale Cargowagen kann mit einem potenten Motor auftrumpfen, der auch im hügeligen Terrain nicht schlapp macht.
Bei der Gangschaltung kommt es auf Feinfühligkeit und Bandbreite an. Während das Cube Cargo in der Regel mit einer breitgefächerten Kettenschaltung daherkommt, die schnelles und präzises Wechseln der Gänge ermöglicht, bietet das Cube Trike eine auf Langlebigkeit ausgelegte Nabenschaltung. Der Cannondale Cargowagen wartet mit einer hochwertigen Schaltung auf, die sich sowohl auf steilen Anstiegen als auch bei schnelleren Stadtfahrten als flexibel erweist.
Bremsen sind bei der hohen Zuladung eines E-Lastenrads essenziell. Hier sind insbesondere starke und zuverlässige Scheibenbremsen gefragt. Sowohl das Cube Cargo als auch das Trike und der Cannondale Cargowagen haben hydraulische Scheibenbremsen, die auch bei schwerer Beladung und in Gefahrensituationen promptes und sicheres Bremsen erlauben.
Zuletzt sollten die Reifen widerstandsfähig gegenüber Pannen und für das entsprechende Terrain optimiert sein. Während das Cube Cargo mit eher schmaleren, agilen Reifen bestückt ist, haben das Cube Trike und der Cannondale Cargowagen breitere Reifen mit stärkerem Profil für mehr Auflagefläche und Stabilität bei Lasten und ungünstigeren Wegverhältnissen.

Welches E-Lastenrad ist das Richtige für mich?

Abschließend kann gesagt werden, dass das Cube Cargo besonders für schnelle, wendige Stadtfahrten mit mittelschweren Lasten geeignet ist, das Cube Trike sich durch seine Dreiradkonstruktion besonders bei schweren Lasten und dem Bedürfnis nach Kippsicherheit hervorhebt, und der Cannondale Cargowagen mit einem Hochleistungsmotor und einem robusten Konzept für besonders anspruchsvolle Transportaufgaben prädestiniert ist. Jedes Modell hat seine Berechtigung und seine Vorteile, die Auswahl hängt stark von den individuellen Anforderungen und Präferenzen des/der Nutzenden ab.