Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Cannondale SuperSix EVO Dura-Ace - Carbon Rennrad  | cas-white
Cannondale SuperSix EVO Dura-Ace - Carbon...
3.200,00 € * 4.999,00 € *
Specialized S-Works Tarmac Disc Sagan Collection LTD - Carbon Rennrad 2019 | dark teal-charcoal
Specialized S-Works Tarmac Disc Sagan...
8.999,00 € * 10.699,00 € *
Specialized Roubaix Comp Ultegra Di2 - Carbon Rennrad 2020 | gloss hyper-charcoal
Specialized Roubaix Comp Ultegra Di2 - Carbon...
4.299,00 € * 4.799,00 € *
Specialized Tarmac SL6 Comp - Carbon Rennrad 2021 | sky-blush-tarmac black-dove grey
Specialized Tarmac SL6 Comp - Carbon Rennrad...
3.899,00 € *
Specialized S-Works Aethos Sram Red ETap AXS - Carbon Rennrad 2021 | satin flake silver-red gold cha
Specialized S-Works Aethos Sram Red ETap AXS -...
12.999,00 € *
Specialized Tarmac SL6 Comp - Carbon Rennrad 2021 | red tint fade-white with gold pearl
Specialized Tarmac SL6 Comp - Carbon Rennrad...
3.899,00 € *
Specialized Aethos Pro Ultegra DI2 - Carbon Rennrad 2021 | satin blue murano-carbon-cobalt
Specialized Aethos Pro Ultegra DI2 - Carbon...
7.999,00 € *
Cube Agree C:62 SLT - Carbon Rennrad 2021 | grey n galactic
Cube Agree C:62 SLT - Carbon Rennrad 2021 |...
3.949,00 € *
Cube Agree C:62 SLT - Carbon Rennrad 2021 | carbon n orange
Cube Agree C:62 SLT - Carbon Rennrad 2021 |...
3.949,00 € *
Specialized Roubaix Expert - Carbon Rennrad 2021 | satin carbon-white
Specialized Roubaix Expert - Carbon Rennrad...
5.499,00 € *
Cannondale SuperSix EVO Carbon Disc Force eTap AXS - Rennrad 2020 | matte black
Cannondale SuperSix EVO Carbon Disc Force eTap...
4.795,03 € * 5.499,00 € *
Cannondale CAAD13 Disc 105 - Rennrad 2021 | stealth grey
Cannondale CAAD13 Disc 105 - Rennrad 2021 |...
2.299,00 € *
Specialized Roubaix - Carbon Rennrad 2021 | gloss tarmac black-abalone
Specialized Roubaix - Carbon Rennrad 2021 |...
2.499,00 € *

Das Rennrad

Das Rennbike mit dem schon klassischen Diamantrahmen ist durch und durch für den sportlicher Straßeneinsatz konzipiert - Nicht umsonst gilt es als Sportgerät, dem die Symbiose von Komfort und Sportlichkeit zugrunde liegt. Das leichte, nur auf Geschwindigkeit getrimmte Rad erfreut sich bei leistungsorientierten Bikern, wie auch bei ambitionierten Teilzeitfahrern größter Beliebtheit. Aerodynamik und Langstreckentauglichkeit, optimale Traktion des Hinterrades, ausgesuchte Materialien, qualitätvolle Verarbeitung, sowie ein durchdachtes Design versprechen beim sportlichen Event wie im Alltag ein aufregendes Fahrvergnügen.

Das Rennrad - Anatomie eines Siegers

Die Qualität des Rennbikes steht und fällt mit der Güte der Einheit von Rahmen und Gabel. Die sogenannten "Rahmensets" entscheiden über die Stabilität und das Fahrverhalten des Bikes. Hier muss kräftigen Antritten standgehalten werden. Für eine ausgewogene Sitzgeometrie zur optimalen Kraftausbeute sind die Längen des Oberrohres und des Steuerrohres verantwortlich. Ein leichter Laufradsatz sorgt für tänzelnd unbeschwertes Beschleunigen, während der insgesamt steife Rahmen keine Energie schluckt, sondern sie einzig dem Antrieb zukommen lässt. Schlussendlich ist das Ganze mehr als die Summe seiner Teile. Aufeinander abgestimmte Bauelemente, geprüfte und sorgfältig ausgewählte Materialien, die konsequente Umsetzung jahrzehntelanger Erfahrung schaffen ein Sportgerät, das durch das Know How seiner Konstrukteure den Profisportler wie den ambitionierten Amateur überzeugt.

Das Rennrad - Geschwindigkeit ist alles

Das Ziel der hohen Endgeschwindigkeit verweist auf seinen Einsatzbereich in professionellen Radrennen. Signifikant ist die minimalistische Ausstattung zur Gewichtsreduktion. Der Verzicht auf Unnötiges und die Konzentration auf das Wesentliche lassen heute Rennräder gerade einmal 6 bis neun Kilo auf die Waage bringen. Nicht zuletzt verdankt das Rennrad dieses Traumgewicht ausgesuchten Materialien wie Aluminium, Carbon oder Titan. Sehr dünne Reifen weisen auf den ausschließlichen Straßeneinsatz hin - Offroad ist völlig unmöglich. Dafür zeichnen sich Rennbikes durch einen schnellen Anzug und, aufgrund des extrem steifen Rahmens, durch Stabilität und kräfteschonendes Arbeiten im Wiegetritt bei Bergfahrten aus. Der verlustfreie Antritt zum kraftvollen Vortrieb wird durch ausgesuchte und qualitätvolle Tretlager gewährleistet. Ausgezeichnete Laufruhe und gehobener Fahrkomfort durch beste Rolleigenschaften sind selbstverständlich.

Das Rennfahrrad - auf der Strasse zu Hause

Im Originalzustand besitzt das Rennbike keine Straßenverkehrszulassung. Das Rennbike weist, außer seinem äußerst geringen Gewicht weitere markante Merkmale auf: Der nach unten gekrümmte und ergonomisch geformte Bügellenker, der agile Lenkvorgänge und blitzschnelle Korrekturen gewährleistet - selten breiter als 44 Zentimeter - ist jedem bekannt. Der extrem schmale und waagerecht eingestellte Sattel ist ebenso typisch für ein Rennrad, wie dessen überhöhte Montage. Der Sattel liegt häufig höher als der Lenker - So findet ein Fahren mit vorüber gebeugter Haltung statt, das den Luftwiderstand minimiert und eine optimale Kraftumsetzung gewährleistet. Mechanische Felgenbremssysteme gewährleisten kraftvoll den sicheren und verzögerungsfreien Halt. Ob als Dauerläufer oder als Sprinter - das Rennbike überzeugt durch Technik und Design, sowie Komfort und Sportlichkeit auf höchstem Niveau. Im breit gefächerten Angebot finden sich Rennbikes aus den unterschiedlichsten Preissegmenten.

Das Rennrad Das Rennbike mit dem schon klassischen Diamantrahmen ist durch und durch für den sportlicher Straßeneinsatz konzipiert - Nicht umsonst gilt es als Sportgerät, dem... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rennrad

Das Rennrad

Das Rennbike mit dem schon klassischen Diamantrahmen ist durch und durch für den sportlicher Straßeneinsatz konzipiert - Nicht umsonst gilt es als Sportgerät, dem die Symbiose von Komfort und Sportlichkeit zugrunde liegt. Das leichte, nur auf Geschwindigkeit getrimmte Rad erfreut sich bei leistungsorientierten Bikern, wie auch bei ambitionierten Teilzeitfahrern größter Beliebtheit. Aerodynamik und Langstreckentauglichkeit, optimale Traktion des Hinterrades, ausgesuchte Materialien, qualitätvolle Verarbeitung, sowie ein durchdachtes Design versprechen beim sportlichen Event wie im Alltag ein aufregendes Fahrvergnügen.

Das Rennrad - Anatomie eines Siegers

Die Qualität des Rennbikes steht und fällt mit der Güte der Einheit von Rahmen und Gabel. Die sogenannten "Rahmensets" entscheiden über die Stabilität und das Fahrverhalten des Bikes. Hier muss kräftigen Antritten standgehalten werden. Für eine ausgewogene Sitzgeometrie zur optimalen Kraftausbeute sind die Längen des Oberrohres und des Steuerrohres verantwortlich. Ein leichter Laufradsatz sorgt für tänzelnd unbeschwertes Beschleunigen, während der insgesamt steife Rahmen keine Energie schluckt, sondern sie einzig dem Antrieb zukommen lässt. Schlussendlich ist das Ganze mehr als die Summe seiner Teile. Aufeinander abgestimmte Bauelemente, geprüfte und sorgfältig ausgewählte Materialien, die konsequente Umsetzung jahrzehntelanger Erfahrung schaffen ein Sportgerät, das durch das Know How seiner Konstrukteure den Profisportler wie den ambitionierten Amateur überzeugt.

Das Rennrad - Geschwindigkeit ist alles

Das Ziel der hohen Endgeschwindigkeit verweist auf seinen Einsatzbereich in professionellen Radrennen. Signifikant ist die minimalistische Ausstattung zur Gewichtsreduktion. Der Verzicht auf Unnötiges und die Konzentration auf das Wesentliche lassen heute Rennräder gerade einmal 6 bis neun Kilo auf die Waage bringen. Nicht zuletzt verdankt das Rennrad dieses Traumgewicht ausgesuchten Materialien wie Aluminium, Carbon oder Titan. Sehr dünne Reifen weisen auf den ausschließlichen Straßeneinsatz hin - Offroad ist völlig unmöglich. Dafür zeichnen sich Rennbikes durch einen schnellen Anzug und, aufgrund des extrem steifen Rahmens, durch Stabilität und kräfteschonendes Arbeiten im Wiegetritt bei Bergfahrten aus. Der verlustfreie Antritt zum kraftvollen Vortrieb wird durch ausgesuchte und qualitätvolle Tretlager gewährleistet. Ausgezeichnete Laufruhe und gehobener Fahrkomfort durch beste Rolleigenschaften sind selbstverständlich.

Das Rennfahrrad - auf der Strasse zu Hause

Im Originalzustand besitzt das Rennbike keine Straßenverkehrszulassung. Das Rennbike weist, außer seinem äußerst geringen Gewicht weitere markante Merkmale auf: Der nach unten gekrümmte und ergonomisch geformte Bügellenker, der agile Lenkvorgänge und blitzschnelle Korrekturen gewährleistet - selten breiter als 44 Zentimeter - ist jedem bekannt. Der extrem schmale und waagerecht eingestellte Sattel ist ebenso typisch für ein Rennrad, wie dessen überhöhte Montage. Der Sattel liegt häufig höher als der Lenker - So findet ein Fahren mit vorüber gebeugter Haltung statt, das den Luftwiderstand minimiert und eine optimale Kraftumsetzung gewährleistet. Mechanische Felgenbremssysteme gewährleisten kraftvoll den sicheren und verzögerungsfreien Halt. Ob als Dauerläufer oder als Sprinter - das Rennbike überzeugt durch Technik und Design, sowie Komfort und Sportlichkeit auf höchstem Niveau. Im breit gefächerten Angebot finden sich Rennbikes aus den unterschiedlichsten Preissegmenten.