E-Rennräder

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
Specialized Creo SL E5 Comp - Elektro Rennrad 2020 | satin cast-blue-black-hyper
Specialized Creo SL E5 Comp - Elektro Rennrad...
verfügbar in: Größe
4.699,00 €
Specialized Creo SL E5 Comp - Elektro Rennrad 2020 | satin black-black-storm grey
Specialized Creo SL E5 Comp - Elektro Rennrad...
verfügbar in: Größe
4.699,00 €
Größe
M XL
Specialized Creo SL Comp Carbon Evo - Elektro Gravel Bike 2020 | sage green-black
Specialized Creo SL Comp Carbon Evo - Elektro...
verfügbar in: Größe
6.499,00 €
Cube Nuroad Hybrid C:62 SL - Elektro Carbon Gravel Bike 2020 | blue n blue
Cube Nuroad Hybrid C:62 SL - Elektro Carbon...
verfügbar in: Größe
4.499,00 €
Größe
59 cm
Cannondale Synapse Neo EQ - Elektro Rennrad 2020 | mantis
Cannondale Synapse Neo EQ - Elektro Rennrad...
verfügbar in: Größe
3.999,00 €
- 16 %
Cannondale Synapse Neo SE - Elektro Rennrad 2019 | stealth gray
Cannondale Synapse Neo SE - Elektro Rennrad...
verfügbar in: Größe
3.699,00 € 3.099,00 €
Größe
M
- 8 %
Cannondale Synapse Neo 1 - Elektro Rennrad 2019 | black
Cannondale Synapse Neo 1 - Elektro Rennrad 2019...
verfügbar in: Größe
5.999,00 € 5.499,00 €
Größe
M L
- 22 %
Cube Agree Hybrid C:62 Race Disc - Elektro Carbon Rennrad 2019 | carbon n white
Cube Agree Hybrid C:62 Race Disc - Elektro...
verfügbar in: Größe
3.999,00 € 3.090,00 €
Größe
59 cm

E-Rennräder - Gipfelsturm mit eingebautem Rückenwind

Der Elektroantrieb ist längst nicht mehr nur etwas für Alltagsräder. Auch auf schnittigen Rennmaschinen sind elektrische Antriebssysteme mittlerweile zuhause. Was früher aufgrund baulicher Beschränkungen und optischer Bedenken undenkbar war, ist dank höchster Ingenieurskunst heute eine gelungene Symbiose aus ästhetisch, schlankem Rennrad-Design und brutaler Akku-Power für maximalen Rennradspaß selbst bei harten Bedingungen.

 

Warum überhaupt Elektro-Rennräder?

Auch wenn sich viele Rennrad-Puristen wohl nie endgültig vom E-Rennrad überzeugen lassen, spricht vieles für die Renner mit eingebautem Rückenwind. Dank der Tretunterstützung bis 25 km/h steht der landschaftliche Genuss bei jeder Tour im Vordergrund. Aber auch, wer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr mit Volldampf in die Pedale treten kann, bezwingt so selbst knackige Anstiege, während in der Ebene durch die Möglichkeit zur Entkopplung weiterhin die Muskelkraft regiert. 

So mancher Hobbyradler kann sich erst mit einem Elektro-Rennrad den Traum vom Gipfelsturm auf einen Alpenpass erfüllen. Gleichzeitig sind Elektro-Rennräder ein sozialisierendes Element für entspannte Gruppenfahrten. Immerhin gleicht die stufenweise Motorunterstützung leichte bis mittlere Leistungsunterschiede mit Leichtigkeit aus. So können Radler unterschiedlichster Alters- und Leistungsklassen in flottem Tempo eine gemeinsame Ausfahrt genießen.

 

Stilsicher vom Sattelrohr bis zur Speiche

Auf den ersten Blick sind Elektro-Rennräder kaum mehr von klassischen Rennrädern zu unterscheiden. Statt klobiger Akkupacks punkten E-Rennräder mit im Rahmen integrierten Akkus und Sitzrohrantrieben, die dort völlig unsichtbar verschwinden. Das sorgt nicht nur für eine optimale Aerodynamik, sondern auch für ein optimales Fahrgefühl. 

Durch federleichtes Carbon, bissige Disc-Brakes und den typisch kurzen Radstand fließt die Rennrad-DNA bei Elektro-Rennrädern wie dem Specialized Creo SL Expert Evo aus jeder Pore. Sogar in puncto Gewicht spielen E-Rennräder mit 11-15 Kilogramm in einer eigenen E-Bike-Liga.

 

Elektro-Rennräder für Einsteiger und Enthusiasten 

Wer den Einstieg in die Welt der E-Rennräder wagen möchte, muss kein Vermögen investieren. Bereits Einsteigermodelle wie das Cube Agree Hybrid C:62 Race Disc bieten mit einem herausnehmbaren 250 Wh-Akku, einer soliden 105er-Gruppe von Shimano und einem CUBE RA 0.8 Aero Disc Laufradsatz ein leistungsstarkes Gesamtpaket. 

Sie mögen es etwas anspruchsvoller? Dann sind Elektro-Rennräder wie das Specialized Creo SL Comp Carbon mit extragroßem 320 Wh-Akku und 1-fach Shimano GRX Gruppe genau das Richtige. Aber auch für Enthusiasten führen wird echte Highlights. 

Allem voran das Specialized S-Works Creo SL Carbon mit elektrischer Shimano XTR Di2-Schaltung, mit dem echte Radprofi-Atmosphäre nur ein paar Kurbelumdrehungen entfernt ist.